Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen. -Joseph Addison

Sonntag, 3. Juli 2016



Cuties,

die ersten Arbeitstage als Facharbeiter liegen nun schon hinter mir. Es ist immer noch ein richtig komisches Gefühl jetzt kein Azubi mehr zu sein. Ich denke das wird noch einige Wochen so gehen bis ich mich als richtiger Facharbeiter fühle, aller spätestens wenn mein Gehalt überwiesen wird.

Das Wetter ist in Deutschland in den letzten Wochen wirklich grottig wie ich mitbekomme, außer an den 2 Tagen letzten Donnerstag & Freitag. Ich muss dagegen sagen, ich kann mich 0 über das Wetter beschweren. Überall regnet es immer & stürmt es, aber wir liegen genau in dem Gebiet wo dieses Wetter immer einen Bogen drum herum macht. Deswegen hallo Sonnenschein, hallo ihr leckeren Beeren die wachsen & hallo Sommer. Teilweiße ist die Erde im Garten so trocken das wir immer nach gießen müssen.


Ist das Wetter schön, befinde ich mich auch sofort draußen in unserem Urwald Garten. Eine Blume an der nächsten & genau so sieht es mit Büschen aus. So viele Farben die die Natur von sich gibt, so viel Schönheit. Ich bin sogar schon relativ braun für meine Verhältnisse geworden. Besonders als ich aus meinem Urlaub wieder kam haben mich so viele angesprochen wie dunkel ich geworden bin. Und das allerschönste ist für mich bei Sonnenschein das meine Sommersprossen endlich wieder richtig heraus kommen & hier & da noch welche zum Vorschein kommen. 

Früher habe ich meine Sommersprossen überhaupt nicht gemocht, wollte immer eine makellose Haut haben, aber heute liebe ich sie & möchte am liebsten noch mehr im Gesicht & an meinen Armen haben. Für mich ist es wirklich etwas besonderes. Klar bin ich auch nur eine von vielen mit Sommersprossen, aber trotzdem fühle ich mich schon etwas besonders damit.


Eins ist klar, ein Leben ohne Garten wäre für mich nicht vorstellbar. Ich bräuchte auch an meiner Zukünftigen Wohnung einen Balkon wo ich Blumen hinstellen würde, oder gleich viel besser wäre ein dazu gehöriger Garten für alle Mieter im Haus. Derzeit habe ich leider noch keinen besonders grünen Daumen, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Denn als meine Mutter in meinen Alter war hatte sie den auch noch nicht & heute kümmert sie sich ganz allein um unseren Garten. Es stehen nicht nur Blumen bei uns, wir ernten auch ziemlich viel selber. Von Beeren, Zucchini, Zwiebeln, Kartoffeln über Rucloa, Aprikosen, Gurken & Kohl. Bei uns ist so gut wie alles vertreten. Das wirklich tolle daran ist das man wirklich schmeckt das es eine richtige Gurke beispielsweiße ist. Die Gurken aus dem Supermarkt schmecken nach Wasser hingegen zu unseren. Und auch unsere Erdbeeren, so gut wie alle meiner Freunde haben gesagt das sie noch nie solchen süßen & fruchtigen Erdbeeren gegessen haben, obwohl im Garten bei ihren Familien auch Beeren angepflanzt werden. 


Ich wünsche euch alle noch einen wunderschönen Sonntag, ich komme gerade von der Arbeit wenn der Post online gehen wird. Denn ja, die Wochenendarbeit ist nun alltäglich bei mir. Ich hatte zum Glück Frühschicht, das ist immer noch erträglich am Wochenende wie ich finde.


Kommentare:

  1. Wir pflanzen nun auch immer mehr in unserem Garten an. Gerade Kartoffeln & Gurken schmecken aus dem Supermarkt wirklich furchtbar, da gebe ich dir recht! Tolle Bilder, Liebes :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivory beauty

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich richtig neidisch. Das Wetter bei uns erinnert an den April...

    AntwortenLöschen
  3. Super süße Bilder:)
    Hab einen schönen Abend!

    http://belli-sweetlikesugar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Was für wunderschöne Bilder, du siehst so glücklich aus, das steckt total an <3
    With Love,
    Ami Coco by Amira

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Deine Sommersprossen auch sehr, Du siehst so super schön aus! Und ich freue mich mit so mit Dir, dass Du jetzt Facharbeiterin bist, Du hast Deine Ausbildung einfach klasse durchgezogen. Für mich ist unser Garten auch eine große Bereicherung im Leben, auch wenn ich die Gartenarbeit nicht immer nur gerne mag :) Und natürlich ist das Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten das Beste ... bis auf unseren Ruccola, der war so bitter, dass ich niemanden dafür begeistern konnte :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  6. Wundervolle Fotos!
    Liebe Grüße,
    Anna
    www.glitterandsilk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle sommerliche Bilder, ich wünschte hier würde auch so toll die Sonne scheinen :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Kleid! Ich habe auch bald ausgelernt, kann es kaum erwarten.
    <3 michelle // covered in copper

    AntwortenLöschen
  9. Deine Sommersprossen sehen aber auch klasse aus! Im Ernst! Ich finde, sie verleihen deinem Gesicht das gewisse Etwas. Die Sommersprossen schmeicheln dir sehr und du solltest sie absolut nicht verstecken! :)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Mareike von mareikeunfabulous.de

    AntwortenLöschen
  10. Purer Neid, euer Wetter hätte ich auch so gerne :D Super schöne Fotos! :)

    Liebste Grüße <3

    http://thisissophiex.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Richtig tolle Bilder, das Kleid ist wunderschön :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  12. Achja bei deinen Bildern vermisse ich schon den Garten bei meinen Eltern zu Hause...
    Deine Sommerprossen sind ganz bezaubernd. :)

    Liebe Grüße, Elisa SCHWARZER SAMT

    AntwortenLöschen
  13. Super schöne Bilder; man sieht richtig, dass du die Sonne liebst! Ich bin übrigens auch ein absoluter Draußen-Mensch und Garten Liebhaber :)
    Alles Liebe
    Corinna
    www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen

by mlekoshi