Versuchungen sollte man nach geben. Wer weiß ob sie wiederkommen. | mit Belinda von Belacosa

Montag, 19. Oktober 2015


Hey Cuties,

heute erwartet euch eine Blogger Kooperation gemeinsam mit der Belinda vom Blog Belacosa. Der Blog wird von 2 super süßen Mädels geschrieben. Einmal von der Belinda & der Laura.
Ich lese den Blog schon wirklich lange wenn ich jetzt überlege. Die beiden machen das wirklich sehr sehr gut & bloggen über den typischen 'Mädchenkram' nach ihren Worten. Also schaut doch ruhig mal rein!




Belinda & ich haben für euch jeweils ein Rezept zubereitet das wir euch nun vorstellen werden.
Ich habe für euch eine leckere Tomatensuppe gekocht & die Belinda ein Birnen-Pflaumen Kompott mit Zimt.


Legen wir einfach mal los!


Ihr braucht:
Fleischtomaten ca. 6 St.
1 Zwiebel
1 Charlotte
2 Knochblauchzehen
Rama Cremefine oder einen Becher Sahne
Salz
Pfeffer
Chili

Kräuter
& Gewürze


first Step:
 Im ersten Schritt habe ich meine Auflaufform aus der Schublade geholt. Dann habe ich die Fleischtomaten, die Zwiebel & die Charlotte grob geschnitten & sie in die Form gepackt. Denn Knoblauch habe ich in Würfel geschnitten & ebenfalls drauf gestreut.

Zwischenzeitlich könnt ihr euren Ofen schon einmal auf Umluft 150Grad vorheizen.

Nun habe ich noch Salz, sehr wenig Pfeffer, Chili, Kräuter & Gewüze drauf gestreut.


Nun kommt das ganze in den Ofen für 40min. Ihr werdet bemerken das eure Küche wunderbar nach Tomaten duften wird.




second Step:
Nachdem ihr die Auflaufform mit dem Gemüse aus dem Ofen geholt habt.  Füllt ihr das ganze mit einer Kelle in den Topf eurer Wahl um.



Nun braucht ihr einen Pürierer. Das ganze pürriert ihr dann bis eine dickflüsse Masse entstanden ist. 
Das ganze könnt ihr im nach hinein auch noch durch ein grobes Sieb hin durch fließen lassen, wenn ihr die Suppe flüssig haben wollt.


Nun würzt ihr das ganze nur noch mit Pfeffer noch einmal richtig ab & vermischt die pürrierte Tomatensuppe mit etwas Rama Cremefine. Das ganze habe ich nach Augenmaß abgeschetzt. 

& fertig ist eine lecker Tomatensuppe die wirklich wunderbar natürlich schmeckt. Das ganze habe ich mit etwas Zwiebelbaguette gegessen & es mir schmecken lassen.



Ich hoffe euch hat das Rezept zum nach kochen angeregt. Wenn das so sein sollte & ihr kocht sie nach, dann hinterlasst mir doch einen Kommentar wie sie euch geschmeckt hat. 
Und vergesst bitte nicht bei Belacosa einmal vorbei zu schauen, sonst entgeht euch das leckere Birnen-Pflaumen Kompott mit Zimt.

Was sind eure liebsten Gerichte im Herbst?

Kommentare:

  1. Tomate ist leider gar nicht meins, sieht sonst aber echt lecker aus :)

    Liebe Grüße ♥
    Rica von iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht das lecker aus!
    Ich finde auch, dass Nachgeben manchmal der richtige Weg ist ;)
    Liebe grüße
    http://www.champagne-attitude.com

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich lecker aus! Ich glaube so richtige "Herbstgerichte" habe ich gar nicht, aber Kürbissuppe mag ich besonders gerne. :)
    Liebst,
    Any | Echo Of Magic

    AntwortenLöschen
  4. Amazing!

    kiss
    food&emotions
    http://fefoodemotions.blogspot.pt

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht einfach nur genial lecker aus <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  6. Sieht superlecker aus!! Finde deine Bilder "unterm Kochen" super!!
    LG INa

    AntwortenLöschen
  7. Oh,das sieht sehr köstlich aus! :)

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so unglaublich lecker aus!
    ich werde das bei Gelegenheit nachmachen!♥


    Liebst Lea | ▲ von R E M E M B E R

    AntwortenLöschen
  9. Schaut lecker aus und hört sich gar nicht so schwer an :)

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

    AntwortenLöschen
  10. Ich liiiiebe Tomatensuppe! Danke für das tolle Rezept & super Kooperation!! :) <3

    Ganz liebe Grüße,
    Lisa von lisa-meilgaard.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Yummy, das sieht so lecker aus!! <3

    Liebste Grüße
    Thu von justtakeamomentplease.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. mhhh das sieht echt toll und lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich weiß ja Suppen einfach gar nicht zu schätzen. ^.^ Irgendwie kann ich mich nie so wirklich anfreunden und weiß auch, dass mir da unter Umständen ganz schön was entgeht. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Mmmh...das sieht aber wirklich super lecker aus!!!
    Die Variante des vorher Backens kannte ich noch nicht, muss ich aber unbedingt selbst ausprobieren!
    Habe dich sogleich bei Bloglovin abonniert :)
    ♥-liche Grüße
    Kate

    www.dasgluexkind.de

    AntwortenLöschen

by mlekoshi